Nach oben scrollen

Eine Herzensangelegenheit - Elvblick

Elvblick - ein Projekt mit Tiefgang.

Wir als Familienunternehmen Struve sind in Hamburg fest verankert. Als überzeugte Hanseaten liegt uns das Wohlergehen der Hansestadt und unserer Mitbürger am Herzen. Mit zahlreichen Ausbildungs- und Arbeitsplätzen sowie großer Offenheit für die Themen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sind wir in verschiedenen allgemeinen Bereichen sehr aktiv. Jedoch gibt es viele Hamburger, die eine konkrete und unmittelbare Hilfe wesentlich dringender benötigen, als eine Senkung des CO2 Ausstoßes. Deshalb engagieren wir uns seit langem für Projekte wie das Kinderhospiz Sternenbrücke, die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V., die Stiftung Kinderjahre, die NCL-Stiftung, Schlaufox, Klasse2000 und vielen mehr.

Anfang 2013 haben wir zusätzlich ein eigenes Hilfsprojekt namens „ELVBLICK“ ins Leben gerufen, mit dem wir die Lebensqualität und das soziale Miteinander in Hamburg verbessern wollen: In Zusammenarbeit mit einer Vielzahl gemeinnütziger Organisationen sorgen wir für Frühstück, warme Mahlzeiten und Möglichkeiten des gemütlichen Beisammenseins für Kinder, Familien und andere Bedürftige im jeweiligen Stadtteil.

Anstatt Geld zu sammeln, spenden unsere Märkte regelmäßig Lebensmittel und Non-Food-Artikel aus dem eigenen Sortiment. So kann Hilfe aussehen: Schnell, unbürokratisch und transparent.

In der Praxis gehen die Mitarbeiter der jeweiligen Einrichtung wöchentlich mit einer vorher abgestimmten Bedarfsliste kostenfrei in unseren Märkten einkaufen. Die Helfer erhalten somit exakt das, was sie für ihre Arbeit benötigen und die Spenden werden wirklich genau dafür genutzt, wofür sie gedacht sind.

Wir unterstützen beispielsweise die Jenfelder Kaffeekanne (www.jenfelder-kaffeekanne.de) Kindern und Jugendlichen ein gehaltvolles Frühstück und warme Mittagsmahlzeiten anzubieten.

Im Rauhen Haus (www.rauheshaus.de) können Familien bei einem geselligen Essen ins Gespräch kommen, soziale Isolierung überwinden und neue Perspektiven finden.

Und das Projekt Sidewalx (www.basisundwoge.de) begleitet und berät Jugendliche, die „aus unterschiedlichen Gründen aus ihren regionalen und sozialen Bezügen herausgefallen sind“.

Weitere Einrichtungen, die im Rahmen von ELVBLICK von uns unterstützt werden, sind: Abenteuerspielplatz am Brunnenhof, Eltern-Kind-Zentrum Lohkampstrasse, climb – Die Hamburger Lernferien, Theodorus Kinder-Tages-Hospiz, KiTa Maria Magdalena, Kinderhaus am Pinnasberg e. V., Lenzsiedlung e. V. und das Nest im Astweg.

Wir bauen unser Engagement stetig aus und hoffen, dass unser Beispiel nicht nur in Hamburg Schule machen wird.